Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der reisedienst-alpbachtal.at Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ranchurlaub in Texas

Cowboyfeeling pur!

Galoppieren Sie über die scheinbar grenzenlose Prärie in atemberaubender Natur.

bannerbild

TEXAS – Wilder Westen, Cowboys und Pioniergeist


Sandstrände am Golf von Mexico, mächtige Täler des Rio Grande, Wüstenregionen, Big Bend Nationalpark und Sumpflandschaften, endlose Prärien und trendige Metropolen wie Dallas, Austin, Houston, San Antonio – mit 1200 km Nord-Süd und Ost-West Ausdehnung ist Texas fast doppelt so groß wie Deutschland

Reisetipp: MAYA DUDE RANCH

in Bandera der „Cowboy Capital“ am Medina River, ca 75 km nordwestlich von San Antonio.

Kommen Sie zu den Cowboys! Das ist, warum sie Bandera als die Cowboy-Hauptstadt der Welt nennen!

Kommen Sie auf diese Ranch und seien Sie Teil dieser Tradition. Reiten Sie malerische Wege (zwei mal täglich, 50 Minuten pro Ritt – außer Sonntags in den Sommermonaten) über 300 Morgen von der Ebene bis zum Medina Fluss mit dem Pferden über die Ranch, in die Hügel für einen Panoramablick über Bandera und die Täler und Hügel dahinter. Satteln Sie auf für ein Cowboy-Frühstück und eine intensive Kostprobe des Westens in den 1880ern.

Wenn Sie aus dem Sattel steigen finden Sie noch einiges Anderes, was Ihren Tag zu einem ereignisreichen Erlebnis macht. Spielen Sie Tennis, gehen Sie Schwimmen (außer Mitte November bis Februar), wandern Sie, machen Sie einen Ausflug mit dem Heuwagen, genießen Sie ein BBQ mit Steaks, mexikanische Fiestas, Untertauchen im Fluss (abhängig vom Wasser), Fischen, Westerntänze, Volleyball, Vogelbeobachtung oder genießen Sie einfach die klare Luft und die Umgebung, ungefilterte Landluft.

Die Hicks-Familie, seit ca. einem halben Jahrhundert die Besitzer der Farm, zeigt Ihnen die bekannte Texas-Wärme und Gastfreundschaft!